Medien_News

8. Dezember 2017

Neue Präsidentin der Stiftung Diakoniewerk Neumünster

Katharina Kull-Benz, Gemeinderätin, Kantonsrätin und Kirchenrätin, übernimmt am 1. Januar 2018 das Amt der Präsidentin des Stiftungsrates der Stiftung Diakoniewerk Neumünster – Schweizerische Pflegerinnenschule von Helene Gucker-Vontobel.

Helen Gucker-Vontobel hat am Jahresabschlussessen der Stiftung von Ende November offiziell ihren Rücktritt verkündet. Helen Gucker-Vontobel wurde im Mai 2006 zur Präsidentin des Stiftungsrates gewählt. Rund 11 Jahre später, im Mai 2017, hat sie im Leitenden Ausschuss ihren Rücktritt auf Ende 2017 angekündigt und Katharina Kull-Benz als Nachfolgerin vorgeschlagen, worauf diese vom Stiftungsrat zur neuen Präsidentin per 1. Januar 2018 gewählt wurde.

 

Katharina Kull- Benz trat 1982 dem Stiftungsrat des Spitals Schweizerische Pflegerinnenschule bei, anschliessend wurde sie Mitglied der Geschäftsleitung der Schweizerischen Pflegerinnenschule. Nach der Fusion 1998 gehörte sie dem ersten Stiftungsrat der Stiftung Diakoniewerk Neumünster – Schweizerische Pflegerinnenschule an und seit 2013 wirkt sie im Leitenden Ausschuss mit.

Zurück zur Übersicht