Medien_News

1. August 2020

Küchenpersonal von Gastronomie & Räume Zollikerberg in Quarantäne

Elf Mitarbeitende von Gastronomie & Räume Zollikerberg, einem Betrieb der Stiftung Diakoniewerk Neumünster – Schweizerische Pflegerinnenschule, wurden positiv auf das Coronavirus getestet.

Am Mittwoch, 29. Juli 2020, wurden zwei Mitarbeiter aus der Abwaschküche positiv auf das Coronavirus getestet. Die beiden Mitarbeiter befanden sich zu diesem Zeitpunkt bereits zu Hause in der Isolation. Daraufhin wurden sämtliche Arbeitskollegen ebenfalls getestet. Davon erwiesen sich weitere Mitarbeitende als positiv. Die Stiftungsdirektion hat deshalb am Freitag, 31. Juli 2020, in Zusammenarbeit mit dem Kantonsärztlichen Dienst und der Betriebsleitung von Gastronomie & Räume Zollikerberg, entschieden, das gesamte Küchenpersonal zu testen und gleichzeitig in die Quarantäne zu senden. Insgesamt wurden bisher elf Mitarbeitende positiv auf das Coronavirus getestet.

 

Innert kürzester Zeit konnte ein Ersatzteam zusammengestellt werden, so dass die Dienstleistungen, die Gastronomie & Räume für die Stiftungsbetriebe Residenz Neumünster Park und das Spital Zollikerberg erbringt, gewährleistet sind. Die Stiftung dankt den diversen Unternehmen und Einzelpersonen, die sie in dieser schwierigen Lage unterstützen.

 

Die Schutzmassnahmen wurden bei Gastronomie & Räume verschärft. Das Personal des angrenzenden Betriebs Residenz Neumünster Park wird prophylaktisch getestet.

 

Für Fragen steht Ihnen Dr. Regine Strittmatter, Direktorin der Stiftung Diakoniewerk Neumünster – Schweizerische Pflegerinnenschule sehr gerne zur Verfügung.

 

Kontakt:

Stiftung Diakoniewerk Neumünster – Schweizerische Pflegerinnenschule

Dr. Regine Strittmatter, Stiftungsdirektorin

T +41 (0)44 397 20 40

medien@dwn.ch

Zurück zur Übersicht